Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

1. Mannschaft verliert letztes Saisonspiel

Es war das letzte Spiel der Saison 2023/2024 und es führte uns -wie schon in der vergangenen Saison- wieder zu der Mannschaft von Berliner-Kindl-Schultheiss. Für beide ging es nur noch um die goldene Ananas, da Berl.-K.-Schulth. nicht mehr aufsteigen und wir nicht mehr absteigen konnten. 

Relativ entspannt gingen also Andreas Selmke, David Wirjosoemarto, Michael Ziegan, Thomas Voll, Helge Grothaus und Stephan Förster (der wiederum bei uns aushalf) aus der 2. Mannschaft die Partie an. Leider konnten wir mit Andreas + David nur eins der 3 Eingangsdoppel gewinnen. Thomas + Stephan sowie Helge + Michael verloren in 3 bzw. 5 Sätzen. In den ersten 6 Einzeln dominierten die Gastgeber; nur Andreas gewann als einziger sein Spiel und holte unseren 2. Punkt zum 2:7 für uns. Dann gewannen David und wiederum Andreas ihre zweiten Einzel. Da jedoch Michael, Thomas und Helge ihre zweiten Partien verloren, stand der 10:4 Sieg für Kindl-Schultheiss fest. Leider zählte das 2. Einzel von Stephan nicht mehr - er hatte souverän in 3 Sätzen gewonnen und konnte sich nicht so richtig darüber freuen. Vielen Dank an Stephan für seinen erneuten Einsatz in unserer Truppe. Besonders erwähnenswert ist noch, dass Andreas alle seine Spiele (beide Einzel und das Doppel mit David) gewann und somit an 3 von 4 unser Punkten beteiligt war.

Nach dem Spiel gab es wie üblich ein Bierchen vom Gastgeber und der größte Teil unserer Mannschaft ging noch zusammen mit dem Gegner zum „Griechen“. Ein schöner Saisonabschluss.

Fazit der Saison: Stefan Scholz hat kein einziges Spiel gemacht; Thomas Eck verletzte sich im Spiel gegen die BSR und fiel für den Rest der Saison aus; Doris Thiele machte 3 Spiele und wird uns aufgrund der Schwere ihrer Krankheit b. a. w. nicht zur Verfügung stehen. Gut, dass die anderen meistens fit waren und dass so viele Spieler aus unserer 2. Mannschaft immer wieder gerne bereit waren, bei uns auszuhelfen. Dafür sei allen herzlich gedankt. Auch unser Spartenleiter Gerd Paulke, der ganz oft bei Heimspielen unser Spielformular ausfüllte, war immer wieder ein gern gesehener Gast.

Als Mannschaftsführer bin ich froh und allen meinen Spielern sehr dankbar, dass wir diese Saison trotz aller Schwierigkeiten relativ gut gemeistert haben. Mehr als Platz 6 in dieser recht starken Staffel war nicht drin und so können wir insgesamt auf einen einigermaßen zufriedenstellenden Saisonverlauf zurückblicken.

Michael Ziegan

Mannschaftsleiter

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 13. Mai 2024

Weitere Meldungen