Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen-Bowling

Bowling bei der SG BA Tempelhof

 

Unser Spieltag ist der Mittwoch.

 

Der Spielort ist die Neue City Bowling Hasenheide, Hasenheide (nähe Hermannplatz).

 

Der Spielbeginn 17.30 Uhr, Spielende gegen 20.30 Uhr.
 

Unsere Mannschaften bestehen aus folgenden Mitgliedern, die wir hier gerne vorstellen. Vielleicht kennst Du ja den einen oder anderen und sprichst mit ihm mal drüber - wir würden uns freuen.

 

Unsere aktuellen Spielerinnen und Spieler:


1. Mannschaft

Dietrich Donner, Lars Göttling, Nicole Müller, Manfred Schneider, Marcus Rzepka

 

2. Mannschaft

Marion Orlowski, Vivienne Weigel, Benjamin Pusch, Harry Hennig, Kurt Ewald, Barbara Leibig


3. Mannschaft

Peter Petzold, Wilfried Wolff, Christel Donner, Jürgen Michael

 

Kleine Regelkunde:

An einem Spielabend wird gegen eine Mannschaft in 4 Spielen angetreten. Damit alle Spieler einer Mannschaft zum Spielen kommt, wird jede Woche innerhalb der Mannschaft gewechselt.

 

Nach jedem Wurf aller 4 Spieler der Mannschaft wird mit dem Gegner die Bahn gewechselt, damit keiner eventuelle Schwächen auf die Bahn schieben kann.

 

Nach jedem Spiel wird abgerechnet, d. h. dass die Mannschaft mit der höheren Gesamtpunktzahl aller 4 Spieler 2 Spielpunkte erhält. Dabei ist es egal, ob die schwächere Mannschaft vielleicht das beste Spiel hatte, wichtig ist also immer das Mannschaftsergebnis. Am Ende wird noch einmal aus allen 3 Spielen die Gesamtpunktzahl ermittelt und die Mannschaft mit dem höheren Gesamtergebnis erhält 2 weitere Punkte. An einem Abend kann also eine Mannschaft im besten Fall 8:0 gewinnen.

 

Es kann auch einmal vorkommen, dass eine Mannschaft an einem Abend nicht in voller Besetzung antreten kann. Das macht aber nichts: solange eine Mannschaft aus mindestens 3 Spielern besteht, ist sie spielberechtigt. Der oder die fehlende(n) Spieler wird/werden als "blinde(r) Spieler" mit einem Handicap von 100 Punkten zur Mannschaft hinzugerechnet.

 

Schafft ein Spieler dieses Handicap in einem Spiel nicht, ist das zwar für seinen persönlichen Tabellenplatz schlecht (dort werden nur seine tatsächlich erzielten Punkte registriert), aber seine Mannschaft erhält die zu 100 fehlenden Punkte hinzugerechnet, damit keine Mannschaft, die vollzählig angetreten ist, schlechter dasteht, als eine Mannschaft mit einem "blinden Spieler".

 

Was wir erreichen wollen...

 

Feundschaften schließen, Punkte sammeln, nach der Arbeit zusammen auch mal nicht über die Arbeit reden.

 

Da auch wir unseren Horizont ständig erweitern wollen suchen wir neue Spieler/innen. Schaut einmal auf die NEWS-Seite und auch auf die Fotos, dann werdet Ihr sehen, welche Ergebnisse erzielt werden. Schön wäre ein Schnitt von ca. 135. Also meldet Euch bei unserer Ansprechpartnerin CHRISTEL (Daten siehe Trainingszeiten)